Lilith's Kitchen Designer von Premium-Aromen

Die Moralapostel kommen aus ihren Löchern

Ja es ist mal wieder soweit.

Das Volksbegehren für das Rauchverbot läuft und wird hochgelobt.

Aber vorher haben mindestens so viele dagegen gejammert. Man denke an die ganzen Petitionen der Gastronomie gegen das Rauchverbot. Die hatten auch eine Menge Unterschriften.

Jetzt auf einmal heißt es aus der Bevölkerung dass die Trennung der Raucherbereiche nicht funktioniert und das man ja die Kinder schützen muss. Wovor? Vor Eltern die sie in Raucherlokale mitnehmen? Was glauben die wie es diesen Kindern zuhause ergeht?

Aber jetzt sind wir alle wieder hoch moralisch. Aber nur bei diesem Thema.

Geht’s um den Gesichtsschleier dann schreien die gleichen Leute, dass man sich anpassen und demzufolge ausziehen muss, weil es bei uns so üblich ist.

Aber wehe wenn sich Kathi Lugner im Fernsehen auszieht. Dann schaut sich das jeder dieser Moralapostel an damit sie sich dann darüber aufregen können wie wenig Niveau die Frau nicht hätte und wieder bringt man das arme Kind als Grund warum sie nicht machen kann was sie will.

Sorry aber wenn ich mich ausziehen will und mein Kind dann unter dummen Kommentaren leidet dann nicht wegen mir sondern wegen den Moralaposteln. Und mein Kind würde lernen damit umzugehen.

Aber im Moment sind sie überall und wachen über uns und wollen uns kontrollieren.

Obwohl niemanden weh getan wird wenn sich Erwachsene freiwillig fürs Fernsehen ausziehen. Oder wenn in abgetrennten Räumen ohne Bewirtung geraucht wird.

Darüber berichten die Medien groß und unterstützen die Moralapostel. Aber über die Unterstützungsphase zum kommenden Frauenvolksbegehren hat es gerade mal 2 Sätze gegeben. Nicht mal eine genaue Information wo man unterzeichnen kann.

Fürs NichtraucherVB gabs sogar eine Anleitung zur Handysignatur damit man von zuhause mitmachen kann.

Zum Glück gabs auch so genug Unterschriften für die Frauen. Und wenn das Begehren startet wirds auch genug Unterstützer geben.

Mal schauen wen die Medien dann hofieren.

Ich finde ja schon, dass gerechte Bezahlung für alle und Schutz vor sexueller Diskriminierung wichtiger sind als rauchfreie Freizeitlokale die man gar nicht besucht.

Aber vielleicht liegt es an mir.

Vielleicht bin ich ja irgendwie komisch dass ich mehr Wert auf freie Entscheidung und Gerechtigkeit lege, als auf rauchfreie Lokale, nackte Promis oder verhüllte Gesichter.

Vielleicht finde ich dass das alles Dinge sind in die sich der Gesetzgeber gar nicht einmischen sollte und sich mehr auf Gesetze konzentrieren sollte die Diskriminierung vermeiden anstatt sie zu fördern.

Und der nächste Moralapostel der sich über Selfies mit toten Tieren am Strand aufregt sollte kurz innehalten und darüber nachdenken bevor er dann seine Salamipizza auf Instagram postet.

Ihr Moralapostel da draußen seid alle Heuchler. Und auch wenn ich Atheist bin, kann ich dem einen Satz zustimmen den man Jesus zuschreibt. “derjenige unter euch der ohne Sünde ist, der schwinge bitte die Moralkeule”.

Alle anderen, haltet inne und denkt mal darüber nach, was ihr von anderen verlangt, seid ihr selbst bereit es zu tun?